- AGBs

§ 1 Geltungsbereich
Die nachstehenden „Allgemeinen Geschäftsbedingungen“ (AGB) gelten in der am Tag der Bestellung gültigen Fassung für sämtliche Kaufverträge zwischen ViewCopter e.U.  und ihren Kunden. Abweichende Vereinbarungen bedürfen der Schriftform. Mit der Abgabe seiner Bestellung erklärt sich der Kunde mit diesen AGB einverstanden und an sie gebunden.Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB aufgrund zwingender gesetzlicher Vorschriften (insbesondere den Bestimmungen des KSchG) ganz oder teilweise unwirksam sein, so bleiben die übrigen Bestimmungen dieser AGB unverändert wirksam.

§ 2 Vertragsschluss
ViewCopter behält sich das Recht vor, das jeweilige Leistungsangebot inhaltlich jederzeit zu verändern. Dies dient ausschließlich der Verbesserung der Produkte aufgrund fortschreitender Entwicklung. Der Vertrag kommt durch Annahme der Bestellung durch ViewCopter zustande, und zwar durch Absendung einer Auftragsbestätigung mittels Post, Telefax oder E-Mail. Eine automatisch durch den Webshop versandte Empfangsbestätigung ist keine Auftragsbestätigung. Nur durch ein Unterzeichnetes Angebot der Fa. ViewCopter, unterzeichnet duch den Kunden ist ein gültiger Vertragsabschuss.

§ 3 Vertragssprache
Der Vertragsinhalt, alle sonstigen Informationen, Kundendienst und Beschwerdeerledigung werden durchgängig in deutscher Sprache angeboten.

§ 4 Rücktrittsrecht im Fernabsatz

(a) Bei Artikel, die eigens für einen Kunden hergestellt werden, können wir kein Rücktrittsrecht akzeptieren.

(b) Bei Artikeln, die durch Gebrauchsspuren beeinträchtigt oder beschädigt sind, werden nicht zurück genommen. Gleiches gilt, wenn bei Rückgabe der Ware Zubehör oder Einzelteile fehlen.

(c) Anfragen, Infos, Datenauskünfte und Beschwerden richten Sie in der Zeit Mo bis Fr, zwischen 9 und 17 Uhr schriftlich an ViewCopter e.U. (This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.)

(d)Ein Lieferverzug, bedingt durch unsere Zulieferanten ermächtigt den Kunden nicht zum Vertragsrücktritt. Wir sind bestrebt, zugesagte Liefertermine einzuhalten. Ereignisse höherer Gewalt, wozu auch Rohmaterialmangel, verspätete oder mangelhafte Warenbelieferung, Transportschwierigkeiten, Streiks usw. gehören, entbinden uns von den vereinbarten Lieferfristen bzw. von den eingegangenen Lieferbedingungen.

Schadenersatzansprüche irgendwelcher Art wegen verspäteter oder mangelhafter Lieferung können nicht geltend gemacht werden. ViewCopter e.U. steht für seine Kunden in laufender Verbindung. Dabei werden Lagerstände seiner Partner sehr gewissenhaft erfragt. Diese werden vor Versand der Auftragsbestätigung dem Kunden mitgeteilt. Weiters werden Veränderungen der Liefertermine sofort bekannt gegeben.

 

§ 5 Preise
(a) Grundsätzlich gilt jener Kaufpreis für die bestellten Waren als vereinbart, der sich aus den aktuellen Prospekten, Katalogen, Preislisten, Webshop und ähnlichen Publikationen von ViewCopter e.U. ergibt.
(b) Soweit nicht anders angegeben, verstehen sich sämtliche Preisangaben im Webshop als Nettopreise.
(c) Sollten im Zuge des Versandes Export- oder Importabgaben fällig werden, gehen auch diese zu Lasten des Bestellers. Die Preise für die angebotenen Lieferungen und Leistungen enthalten nicht Kosten, die von Dritten verrechnet werden.
(d) Bei Verkäufen an Kunden außerhalb der EG fällt keine Umsatzsteuer an, diese müssen aber die jeweiligen nationalen Einfuhrabgaben entrichten. Bei Verkäufen an Unternehmer innerhalb der EG fällt unter Nachweis der UID keine österreichische Umsatzsteuer an, diese haben dafür die Umsatzsteuer in ihrem Heimatstaat zu entrichten.

§ 6 Lieferbedingungen
(a) Bei eigens für den Kunden gefertigtem Artikel erfolgt die Lieferung im Normalfall binnen 6 Wochen ab der Bestellung des Kunden. Sollten wir - etwa aufgrund der Nichtverfügbarkeit der Ware – eine Bestellung nicht annehmen können, teilen wir dies dem Kunden unverzüglich mit. Gleiches gilt bei Lieferverzug unserer Lieferanten.
(b) Bei lagerwahren erfolgt die Lieferung wenn nicht anders vereinbart nach Zahlungseingang
(c) Die Lieferung erfolgt an die vom Kunden angegebene Adresse. Bei unrichtigen, unvollständigen oder unklaren Angaben durch den Kunden trägt dieser alle daraus entstehenden Kosten.
(d) Die Versandkosten errechnen sich aus der Anzahl der Versandeinheiten, Maße und Gewicht. Eine persönliche Übernahme der Bestellung wird empfohlen. Falls keine Versandvorschriften von Seiten unserer Kunden vorliegen, steht es uns frei, die Versandart zu wählen.
(e) Für den Kunden gebaute und entwickelte Ware wird nicht zurückgenommen.

§ 7 Zahlungsbedingungen
(a) bei Artikel die eigens für einen Kunden gefertigt werden erfolgt eine 70% Anzahlung bei Auftragsvergabe, 30% bei Fertigstellung. Fertigstellung ist die Bereitstellung des gefertigten Artikels. Die Zulieferung erfolgt nach Eingang der letzten Teilzahlung auf unser Konto.
(b) Grundsätzlich erfolgt der Versand der bestellten Waren per Nachnahme bzw. Vorkasse für Kunden außerhalb Österreichs. Eine Bezahlung per Rechnung ist nur für Stammkunden bis zu einem von ViewCopter e.U. festgelegtem Kreditlimit möglich. Im Falle einer Bezahlung per Rechnung hat die Überweisung ohne Abzüge sofort nach Erhalt der Lieferung zu erfolgen.

Im Falle des Zahlungsverzuges gelten der Ersatz sämtlicher Mahn- und Inkassokosten, sowie Zinsen von 5 % per Monat als vereinbart. Dies bezieht sich auch auf die Betreibung durch Dritte.

(c)Die Verrechnung erfolgt in Euro

(d)Der Kunde ist bei Zahlungsverzug verpflichtet sämtliche durch diesen Zahlungsverzug entstehenden zur zweckentsprechenden Rechtsverfolgung notwendigen Mahn- und Inkassospesen zu ersetzen. Die Geltendmachung eines höheren Verzugsschadens behält sich ViewCopter vor.

(e) Reaktionszeit bei Reklamationen: Anfragen werden innerhalb von 2 Werktagen beantwortet.

 

§ 8 Garantie, Gewährleistung
Mängelrügen
Zeigen sich an unseren Produkte Mängel, so muss die Mängelrüge unverzüglich (nach Erhalt der Ware) schriftlich gemeldet werden. Nach Überprüfung der Mängel wird die Ware nach unserem Ermessen repariert oder ausgetauscht. Weitere Ansprüche sind gemäß Produkthaftungsgesetz § 8 ausgeschlossen. Bei Erhalt einer schon äußerlich beschädigten Ware muss die Beanstandung direkt an den Transporteur gerichtet werden.

Garantie  
Garantie über einen gesetzlichen Gewährleistungsanspruch hinaus wird von uns nur in einem speziell zu vereinbarenden Rahmen gewährt. Garantie- oder Gewährleistungsansprüche können nur in unseren Betriebsstätten festgestellt werden. Frachtkosten zur Erledigung von Garantie- oder Gewährleistungsarbeiten müssen vom Einsender getragen werden.

Aufrechnungsrecht
Allfällige Forderungen uns gegenüber können nicht gegen unsere Forderungen aufgerechnet werden, es sei denn, wir hätten die Forderungen ausdrücklich schriftlich anerkannt oder die Forderungen würden auf Grund einer rechtskräftigen Entscheidung feststehen.

 

§ 9 Gerichtsstand  
Für alle Streitigkeiten aus diesem Rechtsgeschäft gilt das sachlich in Feldkirchen zuständige Gericht vereinbart.

§ 10 Erfüllungsort
für Lieferung und Zahlung ist der Sitz von ViewCopter e.U. Die Lieferfirma ist berechtigt, neue Bestellungen abzulehnen, solange der Käufer seine Verpflichtungen aus früheren Verträgen nicht zur Gänze erfüllt hat. Wenn der Käufer mit der Bezahlung einer Rechnung in Verzug gerät, werden all anderen offenen Rechnungen ebenfalls zur unverzüglichen Zahlung fällig.

 § 11 Betriebshinweise
Sollten auf unsere Fluggeräte Kameras, Sensoren oder ähnliches Equipment aufgebaut werden und damit geflogen werden, so weisen wir dem Kunden und dem Betreiber des Fluggerätes darauf hin,  sich über die gesetzlichen und rechtlichen Bestimmungen des Landes zu informieren, indem das Gerät betrieben wird, und vordern auf diese einzuhalten. ViewCopter e.U. distanziert sich ausdrücklich von jeder unrechtmäßigen Betrieb und übernimmt auch keine wie auch immer geartete Haftung die durch den Betrieb der Fluggeräte entsteht.

§ 12 Eigentumsvorbehalt
Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware unser Eigentum. Für den Fall, daß die noch nicht vollständig bezahlte Ware von Dritten gepfändet, allenfalls behördlich exekutiert wird, verpflichtet sich der Käufer, uns unverzüglich zu verständigen, damit wir unser Eigentumsrecht dem Dritten gegenüber geltend machen können. Nehmen wir aufgrund des vorstehenden Eigentumsvorbehaltes gelieferte Ware zurück, so haftet der Käufer für jeden Mindererlös, der sich bei Weiterverkäufen ergibt, auch hat er durch den Rücktransport bzw. Weitertransport an Dritte entstehende Kosten zu ersetzen.

§ 13 Urheberrecht
Soweit nicht anders Vertraglich vereinbart, bleibt das Urheberrecht in jeden Fall bei ViewCopter e.u.
ViewCopter e.U. darf die im Kundenauftrag gemachten Aufnahmen (Foto, Video und Wärmebild) jederzeit zu Eigenwerbung nutzen. Diese schließt alle Kanäle der Werbung ein (Werbeagenturen, Zeitungen, Soziale Netzwerke, Videoportale, Prospekte und all der gleichen).  Jede andere Regelung ist Schriftlich festzuhalten. Jeder Auftraggeber stimmt dieser Vereinbarung bei Auftragserteilung zu. Ein Weiterverkauf an dritte (zweit oder dritt Nutzung) ist nur mit schriftlicher Einwilligung des Auftraggebers zulässig. Eine Namensnennung des Urhebers ist immer zu machen, außer es wird vertraglich anders geregelt.

§ 14 Datenschutzgesetz
Gemäß § 22 Datenschutzgesetz teilen wir ihnen mit, daß wir in unsere EDV-Anlage folgende Daten über Sie gespeichert haben: Name, Adresse, Zahlungskondition, Saldo, Soll und Haben, laufende offene Posten und Umsatz sowie Kennziffern, die sich aus unserem Geschäftskontakt ergeben. Diese Daten dienen unserer Geschäftsabwicklung und werden von uns nicht weitergegeben. Auf Wunsch teilen wir Ihnen diese Daten jederzeit mit. Für durch uns ausgeführte Entwürfe beanspruchen wir das Urheberrecht, d. h. unsere Entwürfe dürfen ohne unsere Zustimmung weder vervielfältigt, abgezeichnet, noch sonst gedruckt oder irgendwie nachgeahmt werden. Als von uns ausgeführte Entwürfe gelten auch solche, bei denen Personen unserer Firma maßgeblich mitgearbeitet haben, d. h. Kunden von unseren Vertretern etc. entsprechend beraten wurden.